Somatropin / Somatotropin

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Somatotropin wird seit 1963 zur Behandlung des Kleinwuchses eingesetzt, wenn er durch Wachstumshormonmangel verursacht ist. Seit 1985 kann Somatropin gentechnologisch hergestellt werden.
Synthetisches Somatotropin wird auch als „Anti-Aging“-Mittel verwendet, wobei es keine relevanten Beweise für einen Langzeitnutzen gibt. Im Bodybuilding wird Somatropin aufgrund seiner muskelbildenen Eigenschaften missbräuchlich angewendet.

Somatropin das menschliches Wachstumshormon ist ein Peptidhormon (Eiweiß), das in der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) eines jeden gesunden Menschen gebildet wird, und von dort in den Blutkreislauf sezerniert wird. Die herausragende Wirkung des Wachstumshormons beim Kind ist die Stimulation des Körperwachstums. Darüberhinaus stimuliert es jedoch auch den Eiweiß-, Fett- und Knochenstoffwechsel, um das Wachstum des Organismus zu ermöglichen.

Es hat stark Muskelauf- und Fettabbau stimmulierende Wirkungen, vor allem in Kombination mit Testosteron und seinen Verwandten sowie mit Insulin.

Somatotropin ist die Grundlage für ein normales Längenwachstum. Bei einer verminderten Produktion oder einem verminderten Ansprechen der Zellen auf Somatotropin kommt es zu einem Minderwuchs. Eine Überproduktion resultiert in einem Riesenwuchs oder einer Akromegalie, also einem übermäßigen Wachstum an den noch nicht verknöcherten Zonen in den Akren wie Nase, Kinn, Finger und dem Schädelknochen sowie bei allen Weichteilen (z.B. Cardiomegalie).

Sprechen die Körperzellen vermindert, oder gar nicht auf Somatotropin an, so bezeichnet man dies als Somatotropinresistenz oder auch das LARON-Syndrom.

Genauer betrachtet wirkt Somatotropin anabol vor allem an folgenden Organen: Knochen, Muskeln, Leber

Somatropin führt zu einer vermehrten Aminosäureaufnahme und -verwertung in diesen Organen.

Außerdem erhöht Somatotropin den Blutzuckerspiegel (durch Glykogenolyse) und wirkt abbauend auf die Fettzellen.

Über einen indirekten Weg führt Somatotropin zur vermehrten Freisetzung des Insulin growth factors (IGF), welcher unter anderem das Knochenwachstum anregt.

Somatropin wird weltweit zu den ethischen Arzneimitteln gezählt, d.h. zu jenen Arzneimitteln, deren Wirksamkeit nachgewiesen ist und für die es keinen Ersatz gibt.

Nebenwirkungen / Überdosierung:

Überdosierungen können zu Karpaltunnelsyndrom führen, eine verminderte Glukosetoleranz (eine gewachsene Tendenz zu Diabetes), Brustvergrößerungen (sogar bei Männern) und Flüssigkeitsretentionen, Herz-Kreislauf Erkrankungen durch Wachstum der innernen Oragane, Wachstum an Nase, Kinn, Ohren und Stirn.

Auf Dopingliste / Nachweisbar seit:

Somatotropin ist seit 1999 mit einem von dem Hormonforscher Christian Strasburger entwickelten Verfahren zuverlässig nachweisbar. Somatropin zählt zu Dopingmitteln und ist vom IOC verboten.

Anwendung / Dosierung:

Muskelaufbau: 4 i.E. pro Tag, verteilt auf 2-3 Injektionen.
Fettabbau: 2 – 6 i.E. pro Tag,
Der Körper vermindert die Eigenproduktion (ca. 1 – 2 i.E. pro Tag) von Somatropin entsprechend der zugeführten Menge, was bedeutet, dass eine Dosierung in diesem Bereich lediglich die Körper eigene Produktion ersetzen würde.

Somatropin muss kühl gelagert werden, da es sonst seine Wirkungsfähigkeit verliert.

Die hier angegebenen Dosierungsinformationen verstehen sich nicht als Dosierungsempfehlung oder medizinischer Rat. Es handelt sich um Angaben von Bodybuildern die diese Wirkstoffe verwenden oder verwendet haben. Die Dosierungen sind auf keinen Fall als allgemein gültig anzusehen. Falls Sie mit dem Gedanken spielen Steroide oder ähnliches zu verwenden, fragen Sie einen Arzt oder Apotheker.

Schwarzmarktpreise / Verfügbarkeit:

Auf dem Schwarzmarkt kosten 10 i.E. Genotropin (3,3mg) ca. 40,00 und 75,00 Euro. Genotropin ist gut auf dem Schwarzmarkt verfügbar. Es existieren auch sogenannte Billigprodukte z.b. aus China, diese sind erheblich billiger ca 10,00 – 25,00 Euro pro 10 i.E. Diese sind in der Regel jedoch nicht so wirksam wie Genotropin.

Das einzige bekannte echte bekannte Somatropin aus China ist Jintropin. Jintropin kostet auf dem Schwarzmarkt ca. 25,00 – 40,00 Euro pro 10 i.E.

Synoyme:

Somatotropes Hormon (STH), Human Growth Hormone (HGH), Growth Hormone (GH), Wachstumshormon (WH), Somatropin, Somatotropin

Handelsnamen / Hersteller:

Genotropin / Pizer
Norditropin / Novo Nordisk
Saizen, Serostim / Serono Pharma, Schweiz
Omnitrope / Sandoz Pharmaceuticals GmbH
Jintropin / GenSci, China

Hygetropin / Zhongshan Hygene Biopharm Co. Ltd, China

Chemische / Biologische Informationen:

Humanen Somatotropin besteht in seiner Grundstruktur aus 191 Aminosäuren mit einer Molekülmasse von ca. 22 kDa.