IGF-1 Long R3

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Bei IGF-1 handelt es sich um ein Peptidhormon, welches zu der selben Hormongruppe zählt wie Insulin.
Es kommt meist in Form eines gefriergetrockneten weißen Pulvers vor, das Kühlung erfordert und Licht empfindlich ist.
IGF-1 begünstigt das Wachstum von Skelettmuskulatur und Organen. IGF-1 ist seit Ende der 50 Jahre bekannt, das gesamte Wirkungsspektrum wurde jedoch erst Jahrzehnte später bekannt.

IGF-1 Long R3 ist eine Weiterentwicklung von IGF-1 und um ein vielfaches Wirksamer. Im Bodybuilding wird zum Aufbau  verwendet, da es die Kraft erhöht und das Körperfett reduziert. Die Anzahl der roten Blutkörperchen wird ähnlich wie bei der Anwendung von EPO gesteigert, jedoch nicht so stark.

Die Nebenwirkungen sind erheblich. So sieht man zum Beispiel häufiger Bodybuilder, die sehr gut definiert sind, aber einen dicken Bauch haben. Dies resultiert aus dem Wachstum der Inneren Organe.

Nebenwirkungen:

Kopfschmerze, Übelkeit, Unterzuckerung, übermäßiges Wachsen bestehender Tumore, übermäßiges Wachstum der Inneren Organe

IGF-1 wird im Bodybuilding lediglich von den Athleten verwendet, denen die Folgeschäden egal sind und die für ein Kilogramm mehr Muskelmasse alles tun würden. Die Sportler, denen ihre Gesundheit am Herzen liegt, verwenden IGF-1 nicht und sollten über einen Einsatz auch nicht weiter nachdenken.

Anwendung / Dosierung:

Solide Studien mit Athleten sind nicht bekannt, weshalb die richtige Dosierung mehr oder weniger ein Rätselraten darstellt. Athleten, die IGF-1 Long R3 bereits verwendet haben, sind größtenteils der Meinung, dass Dosierungen unter 20mcg pro Tag keine Resultate bringen. IGF-1 Long R3 soll seinen optimalen Nutzen erst bei 100-140mcg pro Tag entfalten.

Eine IGF-3 Long R3 Kur erstreckt sich gewöhnlich über einen Zeitraum von 4 – 6 Wochen, wobei die Tagesdosis auf 2 Injektionen nach dem Sport verteilt wird. Nach einer Kur sollte für mindestens denselben Zeitraum eine Pause gemacht werden, da sonst mit erhöhtem Risiko der Antikörperbildung zu rechnen ist, und der Körper sich an IGF-1 Long R3 gewöhnen würde.

Die hier angegebenen Dosierungsinformationen verstehen sich nicht als Dosierungsempfehlung oder medizinischer Rat. Es handelt sich um Angaben von Bodybuildern die diese Wirkstoffe verwenden oder verwendet haben. Die Dosierungen sind auf keinen Fall als allgemein gültig anzusehen. Falls Sie mit dem Gedanken spielen Steroide oder ähnliches zu verwenden, fragen Sie einen Arzt oder Apotheker.

Schwarzmarktpreis / Verfügbarkeit:

Ein Kit mit 1mg IGF-1 Long R3 (=10 x 100mcg) wird auf dem Schwarzmarkt zwischen 500,00 – 1000,00 gehandelt.
IGF-1 Long R3 ist mäßig auf dem Schwarzmarkt Verfügar.

Fälschungen:

[In Bearbeitung]

Synonyme:

IGF, IGF-1, IGF-1 Long R3, IGF-1 LR3, Insulin Growth-like Factor, Insulin Growth Factor, Insulin Growth-like Factor-1, Insuline Growth Factor-1, Insulinähnliche Wachstumsfaktoren, Insulinähnlicher Wachstumsfaktor, Somatomedin C

Handelsnamen / Hersteller:

Igtropin / GenSci, China
Long R3 IGF 1 / SAFC Biosciences
Long R3 IGF 1 / GroPep

Chemische / Biologische Informationen:

[In Bearbeitung]