Methyltestosteron

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Methyltestosteron ist eines der ältesten oralen Steroide. Da es 17-alpha alkaliert ist, ist es wie alle anderen oralen Steroide sehr schädlich für die Leber.

Es besitzt eine relativ gute androgene Wirkung in Kombination mit einer schwachen anabolen Wirkung.
Methyltestosteron wird im Bodybuilding/Sport meist zur kurzfristigen Steigerung der Kraft und Aggressivität verwendet. Der höchste Wirkungsgrad wird nach ca. 2 Stunden erreicht.
Zum Muskelmasseaufbau eignet es sich nicht sonderlich gut, da die Nebenwirkungen im Verhältnis zu den gewünschten Wirkungen zu hoch sind.
Hier gibt es viele weniger schädliche Alternativen.
Von Methyltestosteron gibt es mittlerweile viele sublinguale Tabletten, die unter der Zunge im Mund behalten werden und so primär über die Mundschleimhaut aufgenommen werden.

Nebenwirkungen:

Leberschäden, Hypertonie, Akne vulgaris, Gynäkomastie, erhöhte Wasserspeicherung, Ödeme, Hodenatrophie, verminderte Spermatogenese, gesteigerte Aggressivität, Stimmvertiefung, beschleunigter Haarausfall, verstärkte Körperbehaarung, fettige Haut, Prostatavergrößerung

Dopinginfos:

Methyltestosteron kann bis zu 6 Wochen nach der letzten Einnahme nachgewiesen werden.

Anwendung / Dosierung:

Methyltestosteron wird hauptsächlich zur kurzfristigen Steigerung der Aggression und Kraft verwendet.
Hierzu werden meist zwischen 25 – 50 mg, 1 Stunde vor dem Training eingenommen.

Die wenigen Sportler, die Methyltestosteron zum Masseaufbau verwenden nehmen meist zwischen 50 – 100 mg / Tag, über einen Zeitraum von 4 – 8 Wochen.
Die hier angegebenen Dosierungsinformationen verstehen sich nicht als Dosierungsempfehlung oder medizinischer Rat. Es handelt sich um Angaben von Bodybuildern die diese Wirkstoffe verwenden oder verwendet haben. Die Dosierungen sind auf keinen Fall als allgemein gültig anzusehen. Falls Sie mit dem Gedanken spielen Steroide oder ähnliches zu verwenden, fragen Sie einen Arzt oder Apotheker.

Schwarzmarktpreise / Verfügbarkeit:

Eine Tablette mit 25mg Methyltestosteron kostet auf dem Schwarzmarkt in Deutschland ca. 0,20 – 0,60 Euro.
Über türkische Apotheken wird Methyltestosteron für 2,90 – 3,80 Euro pro 40 Tabletten verkauft.

Methyltestosteron ist auf dem Schwarzmarkt selten verfügbar, da es viele weniger schädliche Alternativen gibt und von daher kaum Nachfrage besteht.

Fälschungen:

Methyltestosteron wird nur sehr selten gefälscht.

Synonyme:

Methyltestosterone, Methyltestosteronum, Metiltestosterone, NSC-9701

Handelsnamen / Hersteller:

Android / Brown, USA
Androteston / Organon
Gynosterone / Sam-On, Israel
Hormobin / Münir Sahin, Türkei
Malestrone / Kirk, USA
Mesteron / Polfa, Polen
Metandren / Ciba-Geigy, Kanada
Neo-Hombreol, Neo-Hombreol-M / Organon, USA
Orchisterone / Negroni, Italien
Oreton, Methyl / Schering, USA
Seksfort / Uranium, Türkei
Synandrets, Synandrotabs / Pfizer
Testipron / Kwizda, Österreich
Testomet / Protea, Australien
Testosteron lingvalete / Galenika, Jugoslawien
Testotonic B / Sam-On, Israel
Testovis / SIT, Italien
Testred / ICN, USA)
Virilon / Star, USA

Chemische Informationen:Methyltestosteron - Methyltestosterone - Molekularformel

Molekularformel: C20H30O2
Molekulargewicht: 302.451 g/mol
Monoisotopische Masse: 302.224579 Da
Halbwertzeit: ca. 3 h

17beta-Hydroxy-17alpha-methylandrost-4-en-3-one
(17β)-17-Hydroxy-17-methylandrost-4-en-3-on