Phosphatidylserin

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

In der Medizin werden Phosphatidylserin Präparate zur unterstützenden Behandlung von Demenzerkrankungen sowie gegen Hyperaktivität eingesetzt.
Die Einnahme von Phosphatidylserin soll helfen die kognitiven Leistungen bei älteren Menschen zu verbessern, sowie Depressionen zu lindern und bei Sporttreibenden die nach einem Training häufig erhöhten Kortisonwerte niedrig halten. Eine verbesserte Leistung des Kurzzeitgedächtnisses sowie der Konzentration wird in den meisten Studien festgestellt.
Eine übliche Dosierung zur Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit sowie dem entgegenwirken von Depressionen liegt bei 100mg pro Tag.

Aus diversen Studien geht hervor, das Phosphatidylserin die Konzentrationsfähigkeit steigern kann. Bodybuilder und Kraftsportler haben Phosphatidylserin aufgrund seiner Eigenschaft den Cortisonwert zu senken entdeckt. Ein gesenkter Kortisonwert vermindert die antikatabolen (gewebeabbauenden) Effekte die durch hartes Krafttraining oder Ausdauertraining entstehen. Nicht nur dopende Bodybuilder und Prohormonkonsumenten, sondern auch Natural-Bodybuilder verwenden Phosphatidylserinprodukte.

Nebenwirkungen:

Es sind keine Langzeitstudien verfügbar. Früher wurden Phosphatidylserin Produkte zum Teil aus Rindergehirnen gewonnen, was die Gefahr einer BSE Ansteckung darstellte.
Die meisten Phosphatidylserin Präparate werden heute aus Sojabohnen hergestellt.

Anwendung / Dosierung:

Im Bodybuilding häufig anzutreffen ist eine Dosierung von 2x täglich je 400mg Phosphatidylserin. Die erste Dosis erfolgt in der Regel am Morgen ca. 30 Minuten vor dem Essen, die zweite Dosis ca. 30 Minuten vor dem Training. Eine Kur erstreckt sich meist über 8 – 12 Wochen, gefolgt von einer Pause über 4 – 8 Wochen.

Die hier angegebenen Dosierungsinformationen verstehen sich nicht als Dosierungsempfehlung oder medizinischer Rat. Es handelt sich um Angaben von Bodybuildern die diese Wirkstoffe verwenden oder verwendet haben. Die Dosierungen sind auf keinen Fall als allgemein gültig anzusehen. Falls Sie mit dem Gedanken spielen Steroide oder ähnliches zu verwenden, fragen Sie einen Arzt oder Apotheker.

Schwarzmarktpreise / Verfügbarkeit:

Phosphatidylserinpräparate sind Rezeptfrei zu erwerben und kosten zwischen 0,50 – 1,80 Euro pro Kapsel mit 300mg Wirkstoff.

Fälschungen:

Phosphatidylprodukte werden mittlerweile immer häufiger gefälscht.

Synonyme:

Phosphatidylserin, Phosphatidylserine, Phosphat-idyl-serin, Phosphatidly-serin

Handelsnamen / Hersteller:

Phosphatidylserin Kapseln / Espara GmbH
Phosphatidyl-Serin / VitaBVasix
IQ-Energy / Alpinamed
C3 – Kortisonblocker / EAS
SerinAid / CHEMI Nutra
Neuro-PS / ViaBiona

Chemische Informationen:Phosphatidylserin - Phosphatidylserine - Molekularformel

Molekularformel: C13H24NO10P
Molekulargewicht: 385.304 g/mol
Monoisotopische Masse: 385.113770 Da

(2S)-2-amino-3-[(2-butanoyloxy-3-propanoyloxy-propoxy)-hydroxy-phosphoryl]oxy-propanoic acid
(2S)-2-amino-3-[[(2R)-2-butanoyloxy-3-propanoyloxypropoxy]-hydroxyphos
phoryl]oxypropanoic acid
1,2-Diacyl-sn-glycerol 3-phospho-L-serine,   (2S)-2-amino-3-[[(2R)-2-butanoyloxy-3-propanoyloxypropoxy]-hydroxyphos phoryl]oxypropanoic acid
O-{[(2R)-2-(Butyryloxy)-3-(propionyloxy)propoxy](hydroxy)phosphoryl}-L-serin

Suchbegriffe: phosphatydilserin, Phosphatydil Serin, Phosphatydil-Serin, Phosphatidyl-Serin, Phosphatidyl Serin, Phosphatidly-serine