Trenbolon

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: Englisch

Trenbolon wird schwerpunktmäßig in den USA und Kanada zur Steigerung der Mastleistung von Tieren verwendet. Es handelt es sich um ein Veterinärsteroid, das hochwirksam, allerdings auch überall verboten ist. In der Milch und im Fleisch kann Trenbolon nachgewiesen werden.

Trenbolon ist auch ein bekanntes Dopingmittel und wird häufig von Bodybuildern zum Muskelaufbau benutzt. Seine muskelfördernde Wirksamkeit ist 10–15 mal stärker als die von Testosteron. Allerdings bringt die Einnahme weitreichende Nebenwirkungen mit sich, so ist mit Schädigungen von Herz, Leber und Nieren zu rechnen.

Das einzige in der Humanmedizin verfügbare Produkt war bis 1997 Parabolan. Hierbei handelte es sich um Trenbolon mit dem ungewöhnlichen Ester Hexahydrobenzylcarbonat (Halbwertzeit ca. 2,5-3 Tage). Eine 1,5ml Ampulle enthielt 76 mg Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat.

Gegenwärtig gibt es das Veterinärsteroidimplantat Finaplix. Es ist ein Steroidimplantat mit dem Wirkstoff Trenbolon Acetat, welches vorrangig Jungkühen implantiert wird.

In Bodybuildinkreisen wird Trenbolon gerne als Diätsteroid oder Wettkampfsteroid verwendet, da die fehlende Östrogenwirkung dazu führt, dass der Spiegel an weiblichen Geschlechtshormonen gering bleibt. Dies beugt eine Fett- und Wasserspeicherung vor. Um diesen Effekt weiter zu potenzieren, verwenden Bodybuilder Trenbolon häufig in Kombination mit Testosteron Propionat als anabole/androgene Basis. Weitere Steroide die gerne zur Kombination verwendet werden sind Fluoxymesteron, Drostanolon Propionat und Stanozolol. Häufig werden Aromatasehemmer wie Anastrozol, Exemestan und Lestrozol dem Stack hinzugefügt um so den Androgenspiegel hoch und den Östrogenspiegel niedrig zu halten.

Beim Absetzen von Trenbolon ist zu beachten, dass die Achse (gemeint ist die Hypothalamus-Hypophysen Achse) von Trenbolon sehr stark beeinflusst wird. Nach der Anwendung von Trenbolon kann die vollständige Wiederherstellung der Achse mehrere Monate dauern. Es ist enorm wichtig, die Absetzphase mit äußerster Disziplin durchzuführen, um die Testosteronproduktion wieder in Gang zu setzen und langfristigen Schädigungen entgegenzuwirken.

Nebenwirkungen:

Blut im Urin, Steigerung der Aggressivität, Akne, Haarwachstum, Haarverlust, Schlafstörungen, Libidoverlust, übermäßiges Schwitzen, Gynäkomastie

Anwendung / Dosierung:

In Bodybuilderkreisen sind Dosierungen von 228 mg/Woche, was einer wöchentlichen Gesamtzahl von drei Ampullen á 76 mg entspricht, häufig vorzufinden. Trenbolon wird in der Regel mit anderen Steroiden kombiniert.

Die hier angegebenen Dosierungsinformationen verstehen sich nicht als Dosierungsempfehlung oder medizinischer Rat. Es handelt sich um Angaben von Bodybuildern die diese Wirkstoffe verwenden oder verwendet haben. Die Dosierungen sind auf keinen Fall als allgemein gültig anzusehen. Falls Sie mit dem Gedanken spielen Steroide oder ähnliches zu verwenden, fragen Sie einen Arzt oder Apotheker.

Schwarzmarktpreise / Verfügbarkeit:
Trenbolone Base, Dosierung: 150mg/ml, Menge: 10ml Vial, kostet auf dem Schwarzmarkt: ca. 50,00-90,00 €
Trenbolen Testen, Dosierung: jeweils 100mg Testosteron Enantat u. 100mg Trenbolon Enantat/ml, Menge: 10ml Vial, Schwarzmarktpreis: ca. 40,00-80,00 €
Trenbolac Drostanpro, Dosierung: jeweils 100mg Trenbolon Acetat u. 100mg Drostanolon Propionat, Menge: 10ml Vial, Schwarzmarktpreis: ca. 40,00-80,00 €
Trenbolone Acetate, Dosierung: 150mg Trenbolon Acetat/ml, Menge: 10ml Vial, Schwarzmarktpreis: ca. 40,00-80,00 €)

Trenbolon ist gut auf dem Schwarzmarkt verfügbar.

Synonyme:

Trenbolon Acetat, Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat, Trenbolonenantat, Trenbolon Enantat, Trenbolonacetat, Trienbolone

Handelsnamen / Hersteller:

Finaplix / Hoechst-Roussel Agri-Vet Co.
Finabolan / Performace Labs, USA
Parabolan / Negma, Frankreich
Trenabol / Turbovital Pharmaceutical Co. Ltd., China
Trenbolone Base, Trenbolen Testen, Trenbolac Drostanpro, Trenbolone Acetate / International Pharmaceuticals Ltd., USA

Chemische Informationen:

Trenbolon
Molekularformel: C18H22O2
Molekulargewicht: 270,366 g/mol
Monoisotopische Masse: 270.161987 Da

(17β)-17-Hydroxyestra-4,9,11-trien-3-on
(8S,13S,14S,17S)-17-hydroxy-13-methyl-2,6,7,8,14,15,16,17-octahydro-1H-cyclopenta[a]phenanthren-3-one

Trenbolon Enantattrenbolon-enantat-formel
Molekularformel: C25H34O3
Molekulargewicht: 382.536 g/mol
Monoisotopische Masse: 382.250793 Da
Halbwertzeit: 4,5 Tage

17beta-hydroxyestra-4,9,11-trien-3-one

 

Halbwertzeit Trenbolon Acetat: 1 Tag
Halbwertzeit Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat: 2,5 – 3 Tage